Ansegeln 2018

Zum Ansegelprogramm hatte sich unser Vergnügungswartteam etwas Besonderes ausgedacht und außerdem für gutes Wettkampfwetter gesorgt.

Die Skipperbesprechung begann um 10:00 an der Slipbahn und die Teilnehmer erhielten die nachfolgende Segelanweisung für den Wettkampf.

Parallel zur Veranstaltung wurde die Datenschutzerklärung des SCN und alle damit zusammenhängenden Papiere verteilt.

Segelanweisung

Skizze zur Segelanweisung

Jede Crew erhält 6 Enten – diese sind nummeriert und werden bei Ausgabe zugeordnet –
Die Enten müssen am unten festgelegten Punkt bei HN2 rüber zu MS IMAGINE geworfen werden, 3 auf der Hinfahrt, 3 auf der Rücktour, in den dafür vorgesehenen auf dem Vordeck montierten umgedrehten Sonnenschirm. Nur die Enten im Schirm nehmen an der Verlosung teil. Wer die über dem Schirm montierte Schiffsglocke dabei trifft, bekommt einen Extrapunkt ( ist doch super ).
Jeder, der den Schirm getroffen hat, kann noch einen Freudentanz an Bord vorführen – aber dafür gibt es keine Extrapunkte – nur evtl. bei besonders bekloppten Ideen. 5 Extrapunkte gibt es für die, die einmal ums Schiff schwimmen.
Start um 11.30 Uhr bei Tonne 121 elbabwärts.

Die Besatzungen von fünf Booten nahmen die Herausforderung an. Während der Grill an der Ostseite des Hafens angeheizt wurde, tobte die Seeschlacht auf der Elbe.

Hier die Wertung
Platz Boot Enten Extra Punkt
1
Nauca
6
1
2
Dekas
5
0
3
Racker
5
0
4
Sarema
4
0
5
Tinja
3
0

Hier einige ausgewählte Bilder vom Wettkampf, am Grillplatz und der Preisverteilung.

Mit Klick auf eines der Bilder hier unten kann die Galerie geöffnet werden.